Browsed by
Kategorie: Archiv 2017

Bericht Schützenfest

Bericht Schützenfest

Das diesjährige Schützenfest begann mit der traditionellen Eröffnung auf dem Lindenplatz durch das Böllern der Geschütze der Stadt Neuss am Samstagmittag. Nach einem schönen Schützengottesdienst in der Kirche St. Paulus marschierten die Schützen zum Lindenplatz um am Ehrenmal den Zapfenstreich abzuhalten. Anschließend wurden im Festzelt die diesjährigen Jubilare geehrt und die Schützen und Besucher verbrachten einen schönen Tanzabend mit der Partyband O-Ton.

Der Festkommerz am Sonntagmorgen begann mit der Meldung der Korpsführer beim Oberst und der Vorstellung des Edelknabenkönigs. Unser Schützenkönig Heinz-Peter Claßen wurde mit der letzten Insignie seiner Macht – dem Königszepter- ausgestattet. Seinen ersten Höhepunkt erreichte der Tag mit der emotionalen Ehrung von Dietmar Lenerz und Herbert Bolten als Ehrenpräsident bzw. Ehrenmitglied. Die Korpskönige erhielten als Ehrengabe vom Regiment die obligatorische Schützenuhr mit unserem Wappen und Phillip Haufs wurde vom Rheinischen Schützenbund für seine Verdienste mit der Verdienstspange in Gold geehrt. Der Schützenkönig ließ alle Majore und Zugführer vortreten um diesen seine Königsnadel für alle Mitglieder des Vereins zu überreichen.

Nachmittags fand bei warmen aber größtenteils stabilen Wetter die Königsparade statt. Abends holten die Jungschützen den Jungschützenkönig und Schülerkönig ab und diese wurden nebst ihren Rittern im Festzelt vorgestellt und geehrt.

Nach dem Besuch der Grundschule am Montagmorgen, welcher sich großer Beliebtheit erfreut, hielten die Schützen das musikalische Frühshoppen nebst Früchstück im Festzelt ab. Die Parade und der Umzug liefen gleichermaßen schön und vor allem trocken wie bereits am Sonntag ab und im Festzelt angekommen begann der beliebte Bürgerball, für welchen das Zelt wie in den vergangenen Jahren bereits extra umgebaut wurde. Die Coverband „Bitte ein Hit“ sorgte für gute Stimmung und die Besucher und Schützen verbrachten einen tollen Partyabend.

Zum Ausklang und letzten Höhepunkt des Festes hielten die Schützen die Parade an der Maximilian Kolbe Straße ab und brachten Königspaar nebst Hofstaat zur Krönungszeremonie in das Festzelt. Dort wurde I.M. Petra Claßen nach der Eröffnungsrede des Vizepräsidenten Jürgen Stellet, in welcher er uns allen ein gelungenes Fest bestätigte und für die Rekrutierung neuer Mitglieder warb, das Diadem der Schützenkönigin aufgesetzt. Nachdem Heinz-Peter Claßen zu seinen Schützen gesprochen hatte, begann die Gratulation der Offiziere und Gäste. Mit dem Ehrebtanz endete der offizielle Teil des Krönungsabends und die Schützen feierten den letzten Abend des Schützenfestes zu guter Musik der Roland Brüggen Band.

Bericht Oberstehrenabend

Bericht Oberstehrenabend

TCW mit Jungschützenkönig
TCW mit Jungschützenkönig

Das diesjährige Königsvogelschießen  begann um 13:00 Uhr im Festzelt mit der Ermittlung des Schülerkönigs. Hier konnte sich Nico Schroth aus der Schützengilde gegen seine Mitstreiter durchsetzten. Am Partytur im Engels angekommen, wurde die Veranstaltung mit dem Schießen der Jungschützen auf den jüngst fertiggestellten Schießstand fortgesetzt. Nach einem unerwartet langem Wettkampf konnte sich Tobias Wollesen aus dem Tambourcorps Weckhoven mit dem 208. Schuss die Königswürde der Jungschützen sichern. Mit fortgeschrittener Tageszeit kam es sodann zum ersten Höhepunkt des Abends. Nachdem wir in Weckhoven im vergangenen Jahr leider ohne König Schützenfest feiern mussten, hatten sich dieses Jahr zwei  Anwärter auf das höchste Amt im Regiment beworben – Hubertusmajor Heinz-Peter Claßen und Ex-Präsident Dietmar Lenerz. In einem spannenden Wettkampf, in dem beide Aspiranten Alles gegeben hatten, obsiegte  Heinz-Peter Claßen mit dem 83. Schuss.
Mit der Königswürde in Weckhoven konnte er sich und seiner Frau Petra nun einen lang gehegten Wunsch  erfüllen. Nachdem zahlreiche Schützen dem neuen König gratulierten, gab der Grenadiermajor das Kommando „Oberst nach Huss!“ und das Regiment zog vom Lindenplatz zur Parade zu Ehren des Oberst und von dort aus zum Festzelt.

Noch bei Tageslicht im Zelt angekommen präsentierte Präsident Dieter Moll die neuen Majestäten und übergab das Regiment an Oberst Johannes Steinhauer. Nach der traditionellen Gratulation der Majore und dem Ehrentanz, versorgte die Band Popcorn die Schützen und Gäste mit guter Musik.

 

50 Jahre

50 Jahre

Folgende Schützen feiern dieses Jahr ihr 50-jähriges Jubiläum

  • Wolfgang Coenen – Stolzer-Adler, Schützengilde
  • Wilfried Koenen – Edelweiss, Jägerkorps
  • Jakob Müller – Edelweiss, Jägerkorps
  • Philipp Haufs – Edelweiss, Jägerkorps
  • Hans-Christian Ehl – Edelweiss, Jägerkorps
40 Jahre

40 Jahre

40 Jahre Günther Stark
40 Jahre Günter Stark

Folgende Schützen feiern dieses Jahr ihr 40-jähriges Jubiläum

  • Günter Stark – Jagdfalke, Schützengilde
  • Helmut Dahmen – Tambourcorps Weckhoven
  • Karl-Heinz Cyliax – Sappeurcorps
  • Stefan Freiherr – Jung Blüh Auf, Grenadierkorps
  • Matthias Kattner – Jung Blüh Auf, Grenadierkorps
  • Walter Schaper – Jung Blüh Auf, Grenadierkorps
  • Ralf Schnicke  – Jung Blüh Auf, Grenadierkorps

 

Schützenkönig

Schützenkönig

Hubertusmajor Heinz-Peter Claßen aus dem Hubertus-Fahnenzug ist neuer Schützenkönig unseres Vereins. Der 59-jährige Gärtnermeister, der bei der Stadt Neuss angestellt ist, hat mit seiner Königin Petra zwei Söhne (Sebastian und Tobias) und ist jüngst Großvater geworden. Mit dem 83. Schuss konnte er sich auf dem neuen Schießstand im Biergarten des Partytur im Engels gegen seinen Mitstreiter – Ex-Präsident Dietmar Lenerz – durchsetzten.

Jungschützenkönig

Jungschützenkönig

Mit dem 208. Schuss sicherte sich Tobias Wollesen aus dem Tambourcorps Weckhoven die Würde des Jungschützenkönigs. Zur Zeit absolviert er seine Ausbildung im Garten- und Landschaftsbau. Auch der Jungschützenkönig spielt in seiner Freizeit im Fußballverein.

 

 

 

Ritter:

  • Kopf: Justin Neis 60. Schuss Lagerfeld 2016
  • linker Flügel: Dominik Merten 20. Schuss Immer Dabei
  • rechter Flügel: Norman Piel 1. Schuss Fanfarencorps 
  • Schweif: Georg Winters 60. Schuss Dat Passt 
Schülerkönig

Schülerkönig

Nico Schroth aus dem Gildezug Jagdfalke ist neuer Schülerkönig.

Schülerkönig Nico Schroth
Schülerkönig Nico Schroth

Nico ist 17 Jahre alt  und besucht die 9. Klasse der Maximilian-Kolbe Schule. Zu seinen Hobbies gehört neben dem Schützenverein das Fußball-Spielen. Mit dem 40. Schuss konnte er sich gegen seine zahlreichen Mitstreiter durchsetzen.

 

 

 

 

 

Ritter:

  • Kopf: Bernd Schroth 22. Schuss Jagdfalke
  • linker Flügel: Carolin Beil 4. Schuss Fanfarencorps
  • rechter Flügel: Phillip Szlaski 10. Schuss Gilde Jungschützen
  • Schweif: Janik Grundmann 11. Schuss Fanfarencorps
25 Jahre

25 Jahre

25 Jahre Dieter Stark Günter Stark Volker Zabel Sascha Kalinowski Michael Knuppertz Hartmut Labuch
25 Jahre: Dieter Stark, Jürgen Stark, Volker Zabel, Sascha Kalinowski, Michael Knuppertz, Hartmut Labuch

Folgende Schützen feiern dieses Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum

  • Dieter Stark – Jagdfalke, Schützengilde
  • Jürgen Stark – Jagdfalke, Schützengilde
  • Volker Zabel – Fahnenzug Gute Kameraden, Schützengilde
  • Theo Knuth – Hauptmannszug Heide-Hirsch, Schützengilde
  • Hartmut Labuch – Tambourcorps Weckhoven
  • Andreas Sieben – Paul & Jupp, Jägerkorps
  • Tobias Claßen – Volles Horn, Jägerkorps
  • Sascha Kalinowski – Bundesfanfarencorps
  • Michael Knuppertz – Artilleriecorps