Browsed by
Kategorie: Aktuelles

Generalversammlung

Generalversammlung

Zunächst begrüßt Dieter Moll alle auf das Herzlichste und eröffnete die Versammlung um 11.00 Uhr. Namentlich begrüßt er den Ehrenpräsidenten D. Lenerz und das Ehrenmitglied Herbert Bolten. S.M. Jonas I lässt sich krankheitsbedingt entschuldigen.

  • Dieter Moll teilt mit, das seit der letzten Versammlung kein Schütze verstorben ist.
  • D. Moll stellt die Kardinalfrage in Gedichtform. Die Reaktion der Versammlung ist eindeutig, es erfolgt ein vielstimmiges und vernehmliches Zoch, Zoch!
  • Derzeit gibt es noch keinen Bewerber für die Königswürde. Dieter wirbt nochmals dafür und bittet die anwesenden Schützen mal bei sich in den eigenen Reihen zu schauen. Weiterhin teilt Dieter nochmals mit, dass unser Oberst und sein Adjutant dieses Jahr zum letzten Mal in Ihrer Funktion an Schützenfest tätig sind. Spätestens im November muss ein neuer Oberst gewählt werden. Auch hier äußert Dieter die Bitte an die Schützen, sich in den eigenen Reihen umzuschauen.
  • Der Vorstand informiert über diverse Dinge:
  • Der Schießstand bei Davids im Engels ist abgenommen und steht für OEA zur Verfügung. Das Schülerschießen wird dieses Jahr auf dem Parkplatz des Tennisheims Weckhoven stattfinden (12.00 Uhr). Der mobile Schießstand wird dafür noch fachlich abgenommen.
  • Es wird an OEA einen zusätzlichen Toilettenwagen bei Davids im Engels geben. Bei schlechtem Wetter werden Zelte aufgebaut. Der Durchgang über das Restaurant in den Saal ist an diesem Tag nicht möglich.
  • Jürgen teilt Veränderungen zum Festzelt mit. Es gibt dieses Jahr einen neuen Partybereich im Thekenzelt, der hauptsächlich für den Schützenfestsonntag (Abend) ist. Auch an den anderen Tagen kann dieser Bereich genutzt werden, ohne Einfluss auf den normalen Ablauf im Hauptzelt. Generell wird versucht, dass mit neuen Lichtern das Zelt aufgewertet wird.
  • Kai Schrills vom Tambourcorps merkt an, dass diese Veränderung für das Corps zum Problem werden wird. Jürgen wird sich am Freitag vor Schützenfest im Festzelt mit dem Tambourcorps treffen, um eine Lösung zu finden (Instrumente eventuell auf der Bühne platzieren).
  • Den Blickpunkt vom Heimatverein wird es zum Schützenfest wohl zum letzten Mal geben. Jürgen bietet den Schützen an, Beiträge und Bilder an ihn senden zu können. Aus diesem Grund gibt es Überlegungen bezüglich einer eigenen Festzeitschrift.
  • Die allgemeine Kneipensituation in Weckhoven hat sich in den letzten Jahren verschlechtert. Derzeit gibt es nur noch eine Kneipe im Dorf. Um einen reibungslosen Ablauf an Schützenfest zu garantieren, wird es einen Bierwagen am Lindenplatz (Brunnen) von Herbert Grothe geben und eine weitere Theke ist an der Hoistenerstraße geplant. Nach Gesprächen mit der griechischen Gemeinde können wir den Parkplatz für unser Schützenfest nutzen. Sofern die Gemeinde kein eigenen Verkauf anbieten möchte, können wir vom Schützenverein einen externen Dienstleister beauftragen (inklusive Toilettenwagen).
  • Die Gaststätte Davids wird am Schützenfestsonntag ein Mittagessen für die Schützen anbieten.
  • Es wird einen Bierstand für die Musiker gegenüber der Provinzial Versicherung geben. Dieser Bierstand ist als kleines Dankeschön für den unkomplizierten Ablauf für die letzten beiden ausgefallenen Schützenfeste gedacht. Die Majore sind informiert, dass Sie das an ihre Züge weitergeben.
  • Die Einteilung der Corps für das Antreten am Schützenfestsonntag und Montag wird im Programmablauf festgelegt (Ausgabe an Ostermontag).
  • Nach einem Besuch im Kindergarten kann Dieter den Schützen mitteilen, dass es in diesem Jahr auch einen Kindergartenumzug geben wird. Die Vorbereitungen laufen bereits und die Kutsche ist dank einiger Spender bereits bezahlt.
  • Am Schützenfestmontag wird wieder ein Frühstück angeboten. Stefan Tillmann wird in den nächsten Tagen ein Flyer versenden. Das Frühstück kostet 10,00€/pro Person und die Reservierung läuft direkt über die Firma Curry-Ink ab.
  • Ca. 3 Wochen vor Schützenfest wird es einen Schulbesuch geben. In diesem Jahr kümmern sich Godi und Carina um den Ablauf.
  • Dieter stellt die Idee einer Gedenk-Steele vor. Die Schützen stehen dieser Anschaffung offen gegenüber. Die Planung bzw. Vorbereitungen laufen bereits.
  • Tim Weißbrod erhält als neuer Major des Fanfarencorps seine Vorstandsnadel.
  • Dieter Moll teilt die Musikeinteilung für den OEA und Schützenfest mit. Bei der Marschmusik bleibt es bei der bekannten Einteilung wie in den vergangenen Jahren. Folgende Bands spielen dieses Jahr im Festzelt: OEA: Popcorn, Samstag: Farbton, Sonntag: DJ, Montag: Coverband Schroeder und DJ Britz und Dienstag: Roland Brüggen Band.
  • Stefan Bilk gibt die Besetzung der Kassendienste bekannt. Die Dienste 2022 wurden folgendermaßen besetzt: OEA „Grenadierzug Mer sind do“, Samstag Kasse „Scheibenschützenzug Erftreu“ und Raucherbereich „Jägerzug Gamsbock“, Montag Kasse „Hubertuszug Schmiede Jongs“ und Raucherbereich „Gildezug Stolzer Adler“. Als Ersatzzüge sind „Hubertuszug Gut Drauf“ und „Grenadierzug Jung blüh auf“ vorgesehen. Des Weiteren teilt Stefan mit, dass die Meldelisten im Anschluss der Versammlung abgeholt werden sollen. Es wird drum gebeten, dass die Jubilare auf den Meldelisten vermerkt werden.
  • Bei der Gästeliste für den Sonntagnachmittag und den Einladungen für die Montagsparade gibt es einige wenige Abweichungen wie zu den Vorjahren. Bewährt habe sich die Aufstellung von vier Bänken am Schützenfestmontag für die altverdienten Schützen. M. Knuppertz bittet um rechtzeitige Meldung für die Befreiungsanträge der Schüler und Schülerinnen.
  • Bei Punkt „Verschiedenes“ gibt es keine Wortmeldung aus der Versammlung.

Gegen 12:25 Uhr bedankt sich Dieter Moll für den konstruktiven Sitzungsverlauf und wünscht allen Schützen einen weiterhin schönen Sonntag. An dieser 1. Generalversammlung 2022 haben rund 120 Vereinsmitglieder teilgenommen.

Bericht von Manuel Knuppertz

Generalversammlung

Generalversammlung

Datum: 20.03.2022

Ort: Davids im Engels

Einlass / Beginn: 10.45 Uhr / 11.00 Uhr

Es gilt die 3G- Regel (Geimpft, Gensen, Getestet – Test nicht älter als 24 Stunden), Maskenpflicht beim Verlassen des Platzes

Termine 2022

Termine 2022

März

  • 08.03.2022 – 19:30 Uhr: Vorstandssitzung zur 1. Generalversammlung – Tennisheim
  • 20.03.2022 – 10:30 Uhr: 1. Generalversammlung – Davids im Engel

April

  • 18.04.2022 10:30 Uhr: Beitragszahlung – Tennisheim

Mai

  • 07.05.2022 – ab 13 Uhr: Vogelschuss und Oberstehrenabend – Davids im Engels
    ab 13:00 Uhr Schülerprinz
    ab 14:30 Uhr Königsvogelschuss
  • 08.05.2022 – 16 Uhr: Fototermin – Denkmal am Lindenplatz
  • 13.05.2022 – 18:00 Uhr: Schießen der Ex-Könige – Davids im Engels
  • 30.05.2022 – 19:30 Uhr: Große Vorstandssitzung – Tennisheim

Juni

  • 11.06. – 14.06.2022: Schützenfest 2022
  • 16.06.2022 – 09:00 Uhr: Fronleichnam

August

  • 16.08.2022 – 19:30 Uhr: Vorstandssitzung „Nachlese Schützenfest“ – Tennisheim
  • Oktober

    • 29.10.2022 – 19:30 Uhr: Gänseessen – Davids im Engels

    November

    • 08.11.2022 – 19:30 Uhr: Vorstandssitzung zur Voll- u. Abrechnungsversammlung – Tennisheim
    • 13.11.2022 – 10:30 Uhr: Voll- und Abrechnungsversammlung – Davids im Engels



      Bitte beachten: Die Termine bzw. Veranstaltungen sind unter Vorbehalt terminiert. Eventuelle Absagen werden situationsbedingt entschieden und vorgenommen.